Strakonice - Strakonitz


Strakonice ist das Zentrum der böhmischen Dudelsackmusik, die wieder nach dem Zweitem Weltkrieg wiederbelebt wurde. Die Legende von Švanda, dem Dudelsackspieler, schaffte eine besondere Atmosphäre für regelmäßiges internationales Dudelsacktreffen.

  • Region:  Südböhmen
  • Bezirk:  Strakonice
  • Meereshöhe:  393 m ü.d.M.
  • Einwohner:  ca 22 900

Als Industrie Stadt wurde Strakonice früher bekannt mit seiner Textil-Industrie durch die Herstellung von speziellen Kopfbedeckungen - Fese.  Zur Zeit werden hier spezielle Stoffe für die Automobilindustrie produziert. Dort, wo man früher seit 1919 Waffen und die erste Fahrräder mit Motor entwickelt hat, werden heute Komponenten für die Automobilindustrie gebaut.

Tagesausflug nach Strakonice

Der Volksmusiker Josef Řezný sammelte alte Volkslieder und beherrschte perfekt das Dudelsack spielen. In den sechziger Jahre war er Haupt-Mitbegründer des Internationales Dudelsack Festivals.

Das Internationale Dudelsack Festival wurde im Jahr 1967 ins Leben gerufen und findet jedes zweites Jahr im Monat August statt. Durch seine Größe und seinem hohem Niveau gehört es zu den bedeutendsten Folklore-Festivals in Europa. Dudelsack spielen war früher nur eine Männersache, mittlerweile spielen immer mehr tschechische Frauen dieses Instrument.


Strakonitz sein Wahrzeichen ist die Steinerne Burg aus dem 13.Jahrhundert, die nach ein paar früheren Umbauten renoviert wird. Im Burgmuseum ist eine Dudelsack Ausstellung untergebracht. Im Burghof finden regelmäßig historische Märkte statt. Von dem gotischen Burgturm Rumpal haben Sie eine schöne Aussicht auf die Stadt Strakonice.


Die Stadt Strakonice verfügt über zwei Marktplätze, es sind eigentlich zwei gepflegte und neu renovierte breitere Straßen. Wunderschöne historische kleinere und größere, teilweise sehr alte Stadthäuser säumen beide Straßenseiten. Dazwischen gibt es viel Blumenschmuck und gemütliche Kaffees.


Barocke Pestsäule  aus den Jahren 1730-1740 wurde zuerst auf dem Marktplaz Velké náměstí gebaut. Nach dem zweitem Weltkrieg wurde sie auf den Palacké náměstí übertragen.

 

 



In Strakonic wurde Erfinder von Spejbel und Hurvinek  geboren, Josef Skupa und der in Tschechien sehr bekannte Dichter  F.L.Čelakovský.

Traditionelle Bierherstellung, Rohstoffe aus der Region und eine Frau als Braumeisterin. Die Biermarke Strakonitzer Dudak wurde im Jahr 1649 als Familien Betrieb gegründet, heute gehört diese Brauerei der Stadt Strakonice.

Dudak Biere nehmen  regelmäßig Teil an verschiedenen Wettbewerber an und werden sehr oft ausgezeichnet.  Die letzte Auszeichnung (2014) wurde der 3.Platz in Tschechien für Dudak hell, Spezial, unpasteurisiert, 15°. Die Brauerei veranstaltet regelmäßige Besichtigungen mit Kostproben ihrer Produkte und es besteht die Möglichkeit einer individuellen Besichtigung für Einzelpersonen.


Zum Empfehlen: Nicht nur die Leberknödel Suppe, die günstig und sehr gut war, sondern das ganze Ambiente aus dem Jahr 1905 macht Hotel Bílá Růže wertvoll.