Tipps für Prag - TOP  Veranstaltungen 2017


Foodparade - Festival des Essens in Prag am 26.08 - 27.08.2017

Foodparade in Prag

Zwei Tage lang Kulinarisches entdecken inmitten des wunderschönen Garten des Schlosses Troja in Prag. Es erwartet Sie ein Probier Menü von über 30 namhaften Restaurant aus Prag und Umgebung, Schau-Kochschow, Foodstyling Schlacht, Chili-Wettessen, Workshops über Kochen, Garen, Messer schleifen und  die Grillakademie. Ein Fotokurs zeigt Geheimnisse des Fotografieren und Foodstyling für bessere Fotoergebnisse.



Termin: 10.- 16. April 2017

Ort: das tanzende Haus in Prag - tančící dům

Uhrzeit: Mo - Fr: 12.00 bis 21 Uhr

                 Samstag: 10.00 bis 21 Uhr

                 Sonntag: 10.00 bis 19.00 Uhr

Eintritt:  an der Kasse :100 - 150 Kč incl. Programmheft in englisch-tschechisch

das Tanzendes Haus in Prag
das Tanzendes Haus in Prag

Prag Design Week

Elektrofahrrad von Novakola
Elektrofahrrad von Novakola
glas-design-vobouch
Glas - Design - vobouch

Schon zum vierten mal in Folge präsentieren über 80 Designer aus Tschechien und Ausland wie. z.B. Modedesigner, Studios, Juweliere oder Künstler ihre kreative Ideen. Diese besondere Exposition wird dieses Jahr auf vier Etagen des legendären Tanz House in Prag gezeigt.

Prag Design Week konzentriert sich auf Geschichte des Design. Er zeigt hautnah das Prozess von der Idee - Skizzen - Prototypen bis zum fertigen Produkt. Workshops, Vorträge, spezielle Installationen, Design-Kino und natürlich viele persönliche Gespräche mit anwesenden Künstler gehören dazu.

An verschiedenen Stellen in Prag sieht man mehrere unterschiedlich große gelbe Kugel, die sich nach und nach an das Tanzendes Haus nähern. Es ist eine tolle Werbung für Prag Design Week.



Termin: 04.03. - 05.03.2017, 10:00 - 19:00

Antritt: kostenlos

Metro B - Station Českomoravská, ca. 600 m, Straßenbahn Nr.: 2, 3, 6, 8, 11, 12, 14, 16, 17, 25, Station Balabenka, ca.350m

Mit dem Auto: Parken in OC Harfa

Wenn Sie Dawanda lieben,

werden Sie Fler auch lieben.

Fler ist ein tschechisches online Marktplatz für personalisierte Unikate und Geschenke: entdecken Sie tschechische individuelle Mode und viele kreative DIY Accessoires. Auf einer Fläche von über 2500 m2 präsentieren sich 120 Künstler mit ihren DIY Produkte. Diese Verkaufsveranstaltung ist das erste seiner Art in Prag.

 

 


TOP Events 2016

  • 18.03 -20.03.16, 10 - 19 Uhr, Messegelände in Holešévice:  Internationale Messe Evolution informiert und präsentiert neue tschechische Produkte für eine gesunde Ernährung, Bio-Lebensmittel, Hanfprodukte und Naturkosmetik. Workshops, Vorträge, Beratung und verschiedene Aktionen.
  • 25.03.16 um 20 Uhr: Führung in deutsche Sprache durch das historische Ratshaus am Altstädter Ring, 180 Kč / pro Person.
  • 19.03. - 20.03.16: Design Market Frühling bei National Theater: tschechische Modedesign, Kunst, Accessoires, Schmuck, Konzert, Theatervorstellung, Modeschauen, Essen und trinken. Barrierefrei und kostenlos.
  • 20.02. - 17.04.16: Matějská pouť auf dem Messegelände in Holešovice ist der bekannteste und am meisten besuchte Frühlings Fest in der Tschechische Republik.
  • bis 30.06.16: Ausstellung TITANIC im Areal PVA EXPO in Prag Letňany zeigt hunderte Original  Exponate aus dem Wrack des legendären Luxusdampfers.

 

Prag steht im Jahr 2016 ganz im Zeichen von Kaiser Karel IV.  Zu seinem 700. Geburtstag wird eine Reihe von besonderen Ausstellungen, Konzerten, Festivals und Feiern stattfinden, die sein interessantes Leben und Arbeit widerspiegeln.

Am 02.04.2016 wird die Sommersaison auf der Prager Burg feierlich eröffnet. Am diesem Tag erwartet Sie ein reichhaltiges Rahmenprogramm, der mit dem 700. Geburtstag Feier in Verbindung steht. Alle wichtige touristische Ziele der Prager Burg können kostenlos besichtigt werden.

15.05 - 25.09.16:  Das wichtigste Ausstellungsprojekt in Nationalgalerie in Prag, Waldstein Reithalle und in Karolinum ist eine Bayerisch-tschechische Landesausstellung. Kaiser Karel IV. wird hier als außerordentliche politische Persönlichkeit, die fromm, gebildet und zielbewusst in damalige Zeit herrschte.

Eintrittspreise: Die Veranstaltungen sind nicht kostenlos, es gibt eine Kinderermäßigung und Seniorenermäßigung ab 65 Jahre, sowie eine Familien Karte. Einfach nachfragen.


Ausstellungen auf der Prager Burg von 15.05. bis 28.09.2016 zum 700. Jubiläum

  • Zepter und Krone ist eine zentrale Ausstellung  im  Kaiserlichen Pferdestall. Als Hauptexponat wird hier die böhmische Königskrone ausgestellt sein.
  • Die Krone des Königreichs ist eine Ausstellung im Kaiserlicher Reitstall. Die Exposition zeigt symbolisch das innere und äußere Triforium der Kathedrale St.Wenzel, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind, sowie Grabgewänder aus der königlicher Gruft.
  • Krone ohne König ist eine Ausstellung im Alten Königspalast. Hier bekommen Sie ein Überblick über romanische Kellerräume, wo während des 2.Weltkrieg  alle Kleinodien eingemauert waren. Hier erleben Sie die Zeitgeschichte des 20. J.h. hautnah: von der Entstehung der Tschechoslowakei im Jahre 1918 bis zum Jahre 1968.
  • Krone der Mutter der Städte in Theresianischer Flügel des Alten Königspalastes. Diese Ausstellung führt Sie durch die Baugeschichte der St.Weits Kathedrale, die als erste in der Geschichte von Karl, der IV. erbaut wurde.
  • Krone auf der Hand in Palast Rosenberg ist eine Ausstellung über die Geschichte des Prager Groschens.
  • Architektur für die Krone in Kloster des St. Georg ist eine interaktive Ausstellung über die architektonische Erbe von Karl der IV.

700. Feier - Veranstaltungen in Karlsbad

  • Am 06. - 08.16. ist feierliche Eröffnung der Kursaison. Es werden die Naturheißquelle gefeiert und Karl IV. für die Gründung der Stadt gedankt. Besucher erwartet ein einmaliges Kultur Angebot: Handwerksmarkt, gespielte Besichtigung Karl in Karlsbad, Konzerte, Weihung der Quellen, historischer Umzug Karls IV. durch die Stadt, Handwerksmarkt, mittelalterliche Turniere, Ritterkämpfe, Nachmittagsfest für Kinder, Foodfestival und Porzellanfest. Kostenlos.
  • Am 03. - 05.06 wird in Karlsbad ordentlich gefeiert: der 9. Mattoni Karlsbader Karneval ist dieses Jahr im Zeichen von Kaiser Karel IV. Das Motto lautet: Karneval der Könige. DieDbesucher erwartet ein umfangreiches, kostenloses Programm: romantische Nachtschifffahrt auf dem Fluss Teplá – (unbegrenzte Teilnehmerzahl), historisches Festival vor dem Hotel Thermal, Karnevalstanzball im Grandhotel Ambassador Národní dům, Festival unkonventioneller Wasserfahrzeuge, Eröffnung des Karnevalsumzugs – Karneval der Könige

    Verkündigung des Königs und der Königin des Karnevals,

    Konzerten und Abschluss Feuerwerk.

  • Am 02. - 03.09.16 : Audiovisuelle  Show  "Karl IV. - 700 Jahre mit uns" präsentiert auf moderne Art  das Leben  von Kaiser Karel IV. bis Gegenwart. Kostenlos
  • 21.09. - 27.10.16  Die Krönungsjuwelen. Eine einzigartige Wanderausstellung, wo die Besucher die Möglichkeit haben, den böhmischen Schatz perfekt kennen zu lernen. Bewundern Sie meisterhaften Repliken der böhmischen Krönungsjuwelen, viele anderen Exponate und thematischen Merkwürdigkeiten aus dem Mittelalter und der Zeit Karls IV. Kostenlos. Änderung des Programms und Termins vorbehalten.
  • Am 03. - 04.09.16 finden in Karlsbad die “Europäischen Tage des Kulturerbes.  Es werden Tore der interessantesten architektonischen, archäologischen, technischen und sakralen Denkmäler, Museen, Galerien, Bibliotheken und anderen Bauwerke und Räumlichkeiten geöffnet, einschließlich derjenigen, die ansonsten teilweise oder ganz unzugänglich sind.

    Besucher können kostenlos Orte anschauen, die mit der Persönlichkeit Karls IV. verbunden sind: Unentdecktes in Obora Linhart zu entdecken,  Schlossturm, Marktkolonnade oder den Aussichtsturm Karl IV.

700. Feier - weitere Veranstaltungen in Prag

  • Ritterfeiern im oberen Hirschgraben: im Juli und im August werden hier Ritterturniere und das Leben der mittelalterlichen Ritter auf hohem Niveau präsentiert.
  • Ab 1. April 2016 Das Turmmysterium im Altstädter Brückenturm ist eine neue Dauerausstellung über die Entstehung des Turms, der Karlsbrücke und ihrer nächsten Umgebung. Dem neugierigem Besucher  bleibt nicht verborgen:  sein Interieur und Kellerräume, das Treppenhaus, der Dachstuhl und ganz oben ein Traum Aussicht auf die Dächer von Prag.
  • Civitas Carolina oder die Baukunst zu Zeiten Karls IV. von 13.05.2016 bis 08.01.2017 in Technischem National Museum in Prag. Zeitgenössische Bauelemente- und Verfahren, perfekte Nachbildungen machen diese Ausstellung besonders wertvoll.
  • Feierlicher Gottesdienst zu Ehren Karl der IV. am 14.Mai - Tag der 700. Geburtsjubiläum für geladene Gäste aus Inland und Ausland in der St.Weits Kathedrale auf der Prager Burg.
  • Der Hold dem Karl IV. am 17.Mai in der St.Weits Kathedrale. Die Tschechische Philharmonie präsentiert eine erlesene Auswahl feierlicher Kompositionen zum Gedenken an Karl IV.
  • Geschichte der Karlsuniversität - bis 31.12.2017 ist eine Ausstellung in weitläufigen Kellerräumen des Karolinums anlässlich des 667.Jubiläums der Gründungsurkunde der Universität. Es ist auch eine Erinnerung an bedeutende Persönlichkeiten, die mit der Universität im Verbindung waren.
  • Prager Frühling am 18. und 19.Mai präsentiert Werke, die an die Zeit von Karl IV. erinnert.
  • 11.Mai am Altstädter Ring wird ein großes Konzert zur Luxemburger Thematik ausgetragen.
  • Krönungsmesse am 03. und 04. September auf dem Vyšehrad, Altstädter Ring und weitere Orte im historischen Zentrum. Ein historischer Umzug durch die Prager Innenstadt, Ritterturniere, Rittermahl und die feierliche Krönung Karl IV. zum böhmischen König.

Prag ist Prag dank eines Mannes – dem böhmischen König und Kaiser des römischen Reiches, Karl der IV.,

geboren am 14.05.1316  in Prag und gestorben am 29. 11. 1378 in Prag.

  • Gleich nach seiner Geburt wurde er mit traditionellem Namen der tschechischen Könige getauft - Václav. Im Alter von nur drei Jahre wird der kleine Junge Wenzel entführt und auf dem Burg Loket eingesperrt.
  • Zwischen 1323 und 1330 bei seinem Aufenthalt im französisch königlichem Hof hat der den Namen seines Paten angenommen, dem König von Frankreich - Charles - Karel. In Paris wurde seine erste Verlobung und Ehe mit einer Cousine des französischen König gefeiert, er war erst sieben Jahre alt. 
  • Er reiste viel, in Italien gründete er die Monte Carlo Festung, in Mailand hat man ihn versucht zu vergiften (1331-1333).
  • Im Jahre 1348 gründete Karl IV. die Prager Neustadt, die Burg Karlstein sowie die Karlsuniversität. Gleichzeitig  verstarb seine erste Ehefrau Blanca von Valois, die ihn seit seiner Kindheit begleitet hatte.
  • Im Jahr 1350 lernte Karl IV. die heilende Kraft der Thermalquellen unweit der Herrschaft Loket kennen. Er ließ hier die ersten Häuser errichten, die Kurzwecken dienten. So entstand die Stadt Karlsbad.
  • Nach dem Tod seiner dritten Ehefrau Anna von Schweidnitz heiratete Karl aus politischen Gründen im Jahr 1362 Elisabeth von Pommern, er war 47, die Braut 16 Jahre alt.
  • Am 29.11.1378 starb Kaiser Karel IV. auf der Prager Burg an eine Lungenentzündung im Alter von 62 Jahren. In der Trauerrede wird Kaiser Karl IV. von Luxemburg zum ersten mal Vater der Heimat genannt. Der Trauerzug zählte 7 000 Menschen.
  • Karl IV. ist  in der Königsgruft in dem St.Weits Dom auf der Prager Burg an der Seite seiner vier Ehefrauen beerdigt.
  • Sein Leben war reich an politische, private und zwischenmenschliche Ereignisse. Schon damals hat er zahlreiche Ausbildungen und Reisen ins Ausland genossen. Mehr über sein Leben erfahren Sie hier. Unter seiner Herrschaft ist Prag zu einer Residenz des Kaiser Reiches geworden, auf die sich die Aufmerksamkeit ganz Europas richtete.

Prag im Frühling

Frühling in Prag kommt zusammen mit Musik, Kultur und der Feier des Lebens. Prag ist voll von Ausstellungen, Opern und Konzerten der klassischen Musik. Das berühmteste und beliebteste Musikfestival ist der "Prager Frühling." Im Mai blüht Prag endgültig auf, es ist hier die angenehmste Jahres- und Reisezeit. Hier erleben Sie noch traditionelle Ostern. Die meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie Oper, Theater, Bars, Restaurants, Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten sind täglich geöffnet. Bei einer Stadtrundfahrt verschaffen Sie sich den ersten Eindruck von Prag - mit dem Bus oder mit einer historischen Straßenbahn. Wie wäre es mit eine Dampferfahrt auf der Moldau?

Prag im Sommer

Es ist die Hauptsaison, in der es die meisten Reisenden in die Stadt zieht. Die Tage sind lang, warm und alle Sehenswürdigkeiten haben lange geöffnet. Man kann lange im Freien bleiben und die lauwarmen Nächte genießen. In einem Prager Biergarten zu Abend essen oder etwas trinken. Ein Theaterstück auf einer Freiluftbühne anschauen oder auf der Karlsbrücke flanieren. Die Prager Sommerabende sind lang! Besuchen Sie den Prager ZOO! Hier können Sie mehrmals am Tag bei den Fütterungen zusehen oder mit den Elefanten spazieren gehen. Sie können hier auch ein Tier-Pate werden, vom Alligator bis zum Nilpferd.

Prag im Herbst

Der farbenfrohe Herbst in Prag verzaubert durch das Farbspektrum der Bäume und Sträucher in den Parks, Gärten und Schlossgärten unter der Prager Burg. Der frische Herbstwind inspiriert zu langen Spaziergängen zu historischen Orten und Denkmälern, aber auch moderner Architektur. Die beginnende Theatersaison bietet professionelle Aufführungen weltbekannter Stücke und die Museen zeigen ihre neuen Ausstellungen. Jetzt fängt die große Prager Ballsaison an! Im Herbst bietet Prag Ruhe und Gemütlichkeit - in Prager Bierstuben, "hospoda"(Gastätte), Restaurants und "cukrárna"(Kaffee).

Prag im Winter

Winter in Prag ist einfach schön - romantisch und feierlich. Machen Sie einen Winterspaziergang durch Prag. Die romantische Altstadt und Kleinseite versiegt immer wieder unter einer dicken Schneedecke, die weihnachtliche Beleuchtung scheint und der Duft von Glühwein, Tannenzweigen und gerösteten Maronen liegt in der Luft. Prag ist voller Weihnachtsschmuck, Freude, Licht und einer einzigartigen Atmosphäre. Die Oper, Theater, Bars und Restaurants haben stets ein besonderes Weihnachts-Programm oder Veranstaltung. Fast in jeder Kirche gibt es ein Konzert mit Weihnachtsliedern, am späten Nachmittag oder am Abend. Wenn Ihnen zu kalt wird, in einer "kavárna " kann man dann einen guten Kaffee trinken oder auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Altstädter Ring einen Glühwein zu sich nehmen. Auf dem winterlichen Petřín gibt es die beste Rodelbahn in Prag.

Prag bei Nacht

Für die Nachtschwärmer hat Prag viel zu bieten. Sie müssen eine schwere Entscheidung treffen. In Prag gibt es viele tolle Clubs, Bars, Kleinkunst-Theater, Musikclubs, Discos und viele verschiedene Veranstaltungen. Prag ist voll mit Geschichten, Sagen und dazugehörigen Gespenstern - machen Sie eine Tour durch die Prager Nächte! Die Breite des kulturellen Angebots sorgt dafür, dass für jeden etwas dabei ist.