Kostenlos in Prag


Kein Eintritt zahlen...

Mit der Besucherkarte Prague Card lernen Sie das Wichtigste, was Prag zum bieten hat. Mit der Karte werden Sie insgesamt 50 bekannteste Sehenswürdigkeiten kostenlos besuchen und bei 30 weiteren bekommen Sie eine deutliche Ermäßigung. Mit der Prague Card fahren Sie mit öffentlichen Verkehrsmittel während der gesamten Gültigkeitsdauer kostenlos.

Palais Waldstein - Senat des Parlaments der Tschechischen Republik - Der Eintritt ist ganzjährig frei. Während der Wintermonate am ersten Wochenende eines jeden Monats von 10 bis 16 Uhr.

Nach mehr als fünf Jahren wurde 2001 eine umfangreiche und kostspielige Rekonstruktion des Palais als Sitzes des Senats der Tschechischen Republik beendet. Für die Öffentlichkeit ist im Palais Waldstein ein Besichtigungsrundgang zugänglich: Vorhof, Rittersaal, Ledersalon, Spiegelsaal, Audienz Saal, Waldsteins Arbeitszimmer und Mythologischer Gang.

Seit 1995 ist Palais Waldstein nationales Kulturdenkmal.

Der Königsgarten, Hirschgraben und die Südlichen Gärten der Prager Burg - d. h. Paradiesgarten, Hartigovský-Garten und der Garten Na Valech (Auf den Wällen) können Sie kostenlos besuchen. Die prächtigen Gärten freuen sich auf Sie jeden Tag von 10 bis 21 Uhr.

Museum des Prager Jesuleins
Der Eintritt ist ganzjährig frei.

 

Vielleicht werden Sie überrascht sein, wie klein die Statue des Prager Jesuleins eigentlich ist, denn sie misst nur 45 cm. Ihre Bedeutung ist jedoch enorm und reicht weit über die Landesgrenze Tschechiens hinaus. Am meisten wird sie in südeuropäischen Ländern, in Lateinamerika und auf den Philippinen, wo sie eine ganz besonders wichtige Rolle bei der Vereinigung des Landes gespielt hat, verehrt.

 


Armeemuseum
Der Eintritt ist ganzjährig frei.

Die neue Saison im Flugmuseum in Prag 9 - Letňany hat wieder begonnen. Das Museum präsentiert eine große Sammlung von 110 Flugzeugen. Alle Besucher haben hier über die ganze Saison freien Eintritt.
Öffnungszeiten: bis Ende Oktober Di - So 10 - 18
http://www.vhu.cz


Gasmuseum
Der Eintritt ist ganzjährig frei. Vorbestellung nötig!
Fachführungen in deutscher oder englischer Sprache.