Třeboň - Wittingau


Das Städtchen Třeboň befindet sich im malerischen Gebiet der Süd-böhmischen Teiche. Es ist eine einzigartige Region, wo außergewöhnliche Natur mit von Menschen gestalteter Landschaft in ein harmonisches ganzes verbunden wurde.

  • Region: Jihočeský kraj
  • Bezirk: Jindřichův Hradec
  • Meereshöhe: 434 m ü.d.M.
  • Einwohner: 8 588

Třeboň wurde schon in der Mitte 12.Jahrhunderts als kleine Siedlung gegründet. Der Sumpfboden wurde bearbeitet und trocken gelegt und die tiefe Wälder haben viel Holz geliefert.  Ein Hundert Jahre später wurde die kleine Siedlung mit tiefen Wassergraben und einem Mauer geschützt. Im 14.Jahrhundert haben vier Schwarzenberg Brüder Kloster st.Augustin gegründet und so wurde Třeboň als Kulturstadt der Region bekannt.

Diese künstliche Teiche waren für die Zucht von Süßwasserfischen gedacht. Mit der Zeit haben die auch viele andere Funktionen  bekommen. Hier gibt es wunderschöne Badeplätze, Rad- und Wandertouren. Die Stadt Třeboň macht sich große Namen mit ihrem Wellness und Kurbetrieb.

Im Jahr 2003 wurden bedeutende kulturelle und technische Denkmäler von Třeboň offiziell nominiert für Aufnahme in die UNESCO Welterbeliste unter dem Namen Třeboňské Fishpond Heritage. Auf der Welterbeliste ist noch keine Stadt, die mit der Fischereiindustrie in Verbindung gebracht wurde.

Besuchen Sie der größte Teich Tschechiens

Rybník Rožmberk - trebonsko.cz

Der größte Teich der Tschechischen Republik ist der Rožmberský rybník bei Třeboň. Er war im 16.Jahrhundert vom Adelsgeschlecht Schwarzenberg angelegt worden und gilt bis heute als größter Teich im Lande. Der Damm ist 2.430 Meter lang, bis zu 9,8 Meter hoch und am Fuß 51 Meter breit. Die Breite der Dammkrone, die mit bis zu 400 Jahre alten Eichen bewachsen ist, erreicht 13,5 Meter. Rožmberský rybník wird auch Südböhmisches Meer genannt. Die ursprüngliche Größe von 1.060 Hektar wurde bis auf ca 647 Hektar reduziert. An dem Bau waren 800 Arbeiter beteiligt, 750 000 m³ Erdreich wurden bewegt.

In der Region Třeboň finden Sie ca 500 Teiche. Ein einheimischen Sprichwort sagt, es ist eine Region mit doppeltem Himmel.


Zlatá stoka

Zlatá stoka - Goldene Kanal ist ein künstlicher Kanal aus dem Jahr 1505-1520. Er sorgt und schafft Wasser Ausgleich zwischen mehreren Teichen. So ist auch gewährleistet  die Wasserversorgung und Austausch von Nährstoffen, die für die Fischzucht notwendig ist.

Die 10 größten Teiche in Region

1. Rožmberk 647 ha  Stará Hlína
2. Horusický velký 440 ha  Horusice
3. Dvořiště 387 ha Dolní Slověnice
4. Velký Tisý 313 ha Lomnice n. Lužnicí
5. Záblatský 310 ha Záblatí
6. Staňkovský 272 ha Staňkov
7. Svět 214 ha Třeboň
8. Koclířov 202 ha Smržov
9. Bošilecký 200 ha Bošilec
10. Opatovický 165 ha Domanín

Abfischen

Abfischen 2014 - Teich Rožmberk
Abfischen 2014 - Teich Rožmberk

Jedes Jahr im Oktober und November findet das traditionelle Abfischen statt. Hier erwarten Sie spannende Momente rund um die feierliche Zeremonie des Fischerschlages, kulinarische Fischdelikatessen  und jede Menge Fische.

Anfrage Abfischen

Anfrage Besichtigung

Angelticket kaufen


Der lang gezogene Marktplatz mit seinen wunderschönen bunten  Patrizierhäuser aus der Gotik, der Renaissance und dem Barock, prägt die historische Altstadt von Třeboň.


Kloster st.Augustin wurde von der Familie Schwarzenberg im Jahr 1367 gebaut. Für die Öffentlichkeit zugänglich ist die Kirche St.Ägidius und der Kreuzgang im Kloster. Das innere der  Kirche St.Ägidius besteht aus zwei Schiffen - die  gleich lang, breit und hoch sind. Diese Bauweise ist einmalig nicht nur in Tschechien.


Die Grabstätte der Familie Schwarzenberger wurde im Jahr 1874 bis 1877 von Johann Adolf II für den Herrn von Schwarzenberg und seine Frau Eleonora  im neu-gotischen Still gebaut.

Monumentale Treppenaufgang, Altar aus weißem Sandstein und Marmor, wertvolles Sarg wurde in Wien bestellt. Die Grabstätte steht am Ufer des Teichs Svět - Welt.

 Nach Prager Burg und Schloss im Český Krumlov ist Schloss in Třeboň der größte in Tschechische Republik.  Dort, wo früher ein gotischen Burg stand, hat die Adlersfamilie Schwarzenberg eine prunkvolle Residenz bauen lassen.

Sehr beeindruckend  ist das geräumige Wohnzimmer mit rechteckigen Grundriss und hohen Spiegelgewölbe. Die Schlossanlage ist von einem wunderschönem Park in englischem Stil umgeben. Schon am Anfang des 18.Jahrhundert wurden hier exotische Pflanze, große Blumenbeete und Teich mit Brunnen eingelegt. Die Parkanlage wurde in den 50 und 90 Jahren restauriert und schafft eine einzigartige Kulisse für verschiedene kulturelle Veranstaltungen in der Stadt.


MCU.cz

Am historischen Marktplatz steht das Rathaus Gebäude aus dem 16.Jahrhundert mit seinem 31 Meter  hohem Turm.  Bei schönem Wetter haben Sie hier eine perfekte Sicht über die gesamte Region.

Gleich daneben steht die Pestsäule von 1780 und mit Reliefs verzierte Brunnen

 

Schon im Jahr 1379 haben Mönche von Kloster St.Augustin das erste Bier in Třeboň gebraut. So ist Bohemia Regent eine der ältesten Bierbrauereien in Tschechien. Es werden Führungen  angeboten und jährlich findet ein Bierfest statt.

Eine Bier Besonderheit ist das Bier Bohemia Prinz Regent. Mit einem bitter süßen Charakter, der den hohen Alkohol Gehalt vollständig abdeckt, reift dieses Bier sechs Monate im Lagerkeller und ist 180 Tage haltbar. Sein Alkoholgehalt ist 7,2% vol.


Tor zum Kloster St.Augustin in Třeboň

Die Stadt Třeboň ist auch die Stadt der Tore. Die vier wichtige Tore der alte Stadtmauer sind:

  • Tor Budějovický
  • Tor Hradecký
  • Tor Novohradský
  • Tor Svinenský


Fotonachweis: trebonsko.cz

Die Region Třeboň ist reich an heilenden Torf und Moor. Diese reiche Naturheilquelle haben dazu beigetragen, das im Jahr 1883 wurde hier offiziell mit der Kurtradition begonnen,  das Status einer Kurstadt wurde im Jahr 1960 erteilt und im Jahre 1975 wurde das neu erbaute Bad Lázně Aurora geöffnet. Das heilende Torf und Moor unterstützt die Behandlung von Störung des Bewegungsapparat, rheumatischen Erkrankungen und  als Nachsorge nach Operationen und Unfallfolgen an den Bewegungsorganen. Das günstige Klima des Naturschutzgebiets tragen zur Harmonie von Körper, Geist und Seele.

Bad Lázně Aurora

Neben den klassischen Behandlungen finden Sie in Bad Lázně Aurora auch großes Wellnesszentrum mit Sole-Hallenbad (25 Meter), Dampfbad, Wasserwelt für die Kinder, Fitnesscenter, Sauna, Solarium und Floating. Bad Lázně Aurora befindet sich am ruhigem Ufer von Teich Svět, ca 1 km von der Stadtmitte entfernt.

Bertiny lázně

Neben klassischen Behandlungen wird ein großes Wellness, Diät- und Reduktion Programm angeboten.  Hier finden Sie kurzfristig spezielle Programme für Senioren. Bertiny lázně liegt in der Stadtmitte, umgehend von viel grün am Ufer kleines Flusses.


Cannabis Wellness in Třeboň

Foto Hotel Zlatá Hvězda

Die historische Stadt Třeboň ist um eine Wellness Attraktion reicher. Im  historischen Hotel  Zlatá Hvězda werden seit 2014 nicht nur exklusive Wellness Behandlungen mit Cannabis Produkte angeboten. Das ganze Wellnesspaket wird mit geschmackvoll eingerichteten Speisen  auf Cannabis Basic abgerundet und im Hotel eigenem Restaurant serviert.

Das Hotel Zlatá Hvězda - Goldene Stern residiert auf dem Marktplatz im historischen Haus Nr. 107 aus dem Jahr 1687. Einige Jahre später wurden dazu noch zwei weitere historische Häuser gekauft. Die Häuser sind komplett renoviert und bieten seinen Gästen individuell eingerichtete komfortable Hotelzimmern und Appartements. Die meisten Zimmer haben einen Ausblick auf das historische Zentrum von Třeboň.

Die Speisekarte bietet neben klassisch-regionalen Gerichten auch Gerichte an, die aus Cannabis Produkten zubereitet sind. Auf dem Bild sehen Sie z.B.  Geschnetzeltes mit Hanf Teigwaren. Probieren Sie Karpfen mit Hanf Samen oder Gemüse-Risotto mit Cannabis Blätter.