Stausee Seč


Dort, wo früher nur politische Funktionäre und die Kinder in Pionýrský tábor (Ferien Freizeit) in Ferien waren, können Sie jetzt ein paar ruhige und erholsame Urlaubstage  verbringen.

  • Region:  Pardubice
  • Bezirk:  Chrudim
  • Meereshöhe:  532 ü.d.M.
  • Einwohner:  1 688


Der Stausee Seč wurde 1925-1934 am Fluss Chrudimka erbaut. Er dient als Schutz vor Überschwemmungen und zugleich als wunderschönes Erholungsgebiet. Der steinerne Damm ist 42 m hoch und 165 m lang.. Es ist ein beliebtes Erholungszentrum für Sport und Wandern.

Die Stadt Seč befindet sich etwa 16 km südwestlich von Stadt Chrudim und nur ca 100 km von Brünn entfernt. Es liegt im Zentrum von Eisengebirge und den ganzen Tschechien, für ausländische Gäste ist diese Gegend fast unbekannt. In Seč und in der nahen Umgebung gibt´s viele historischen Sehenswürdigkeiten, einige Burgen und Schlösser, Aussichtstürme, Freilichtmuseum und viele andere Sport – und Kultureinrichtungen. Hier finden Sie tolle Möglichkeiten zum Baden, Tauchen, Fischfang, Angeln und Surfen.

Staudamm Seč

Erholungsgebiet Stausee Seč liegt mitten der wunderschönen Natur im Zentrum von Eisengebirge am Rande der Böhmisch-Mährischer Höhe mit den gut erhaltenen Wäldern, Felsen, Bächen und  einigen Naturschutzgebieten. Das Naturschutzgebiet Oheb mit seiner 26,5ha Fläche liegt in ca 550 m Meereshöhe. Die Burgruine Oheb besteht seit dem 14.Jh, im Mittelalter wurde die alte Burg nur ca 100 Jahre besiedelt.


Die Hotels sind renoviert und modern, Fitness-Center und Wellness Bereiche sind neu eingerichtet. Die wunderschöne Gegend ist sehr ruhig und wird meistens nur von Einheimischen besucht, die hier den ganzen Sommer in kleinen Ferienhäuser verbringen.